Zur Startseite dieses Webangebots

Dorffasnacht Biberist

Jugend-Guggenmusig Note-Tschauper

Mit der Gründung der Jugend-Guggenmusig Note-Tschauper im Jahr 2000 ging ein Wunsch der älteren Guggenmusigen in Erfül-lung, nämlich die Nachwuchs-förderung.

Sie sind hier:  » Gruppen » Note-Tschauper  » Note-Tschauper, gegründet 2000

Note-Tschauper, gegründet 2000

Eine eigene Jugend-Guggen-Musik zu haben, war vielen Biberister Schränzern schon lange ein Wunsch. Die eigenen Kinder und deren Kolleginnen und Kollegen während der Fasnacht in einer Gugge zu wissen, wurde im Milleniumsjahr 2000 Wirklichkeit. Die Jugendlichen konnten rasch gefunden werden. Dank dem eifrigen Proben ab Herbst 2000 konnte die Jugendgugge bereits am Hilari 2001 zum ersten Mal öffentlich auftreten. Diesem Auftritt war ein grosser Erfolg beschieden.
Auch die Auftritte vom Schmutzigen Donnerstag bis zum Aschermittwoch liessen keine Zweifel über das Können der Jugendlichen aufkommen. Stolz konnte die Jugendgugge Note-Tschauper und deren Betreuer auf eine erfolgreiche erste Fasnachtszeit zurückblicken.

Am Narrenbott vom 11. Mai 2001 wurde dann die Jugend-Guggen-Musik Note-Tschauper offiziell in die Dorffasnacht Biberist aufgenommen. Um der jungen Gugge den Start zu erleichtern, wurde den Note-Tschauper durch die Dorffasnacht ein finanzieller Zustupf geleistet.

In der Zwischenzeit sind die Note-Tschauper ein fester Bestandteil der Dorffasnacht Biberist geworden und nehmen an deren Anlässen teil. Auch bei auswärtigen, befreundeten Vereinen dürfen die Note-Tschauper auftreten.

Note-Tschauper und Kindermaskenball

Ein Kindermaskenball ohne die Jugend-Guggen-Musik Note-Tschauper ist kaum mehr wegzudenken. In einem kleinen Umzug führen die Note-Tschauper die bunte und fröhliche Kinderschar zum "Ball-Lokal". Dort eröffnen sie mit ihrem Gugge-Konzert den Kindermaskenball.

Die Note-Tschauper stellen sich selber vor

Die Kinder und Jugendlichen der Guggenmusik "Note-Tschauper" wollen mit viel Freude und Spass am aktiven musizieren das Flair der Fasnacht kennenlernen. Das es sich für alle um die ersten Versuche beim Schränzen handelt, werden die Erfahrungen sicherlich nicht gering ausfallen: und wer weiss, vielleicht tragen sie auch bereits in ihrer ersten Fasnacht dazu bei, dass noch viele weitere Kinder (oder Erwachsene) vom Fasnachtsvirus angesteckt werden. Erwachsene dürfen leider nicht mitmachen aber Kinder sind bei uns sehr willkommen.

Icon-Legende
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Zum Seitenanfang
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.