Zur Startseite dieses Webangebots

Dorffasnacht Biberist

Herbergsväter und Herbergsmütter

Nach der Fasnacht findet das Wappentier der Dorffasnacht bei einer Herbergsmutter oder -Vater Herberge bis zum nächsten Hilari. Die Erlebnisse der Beiden kommen am Hilari zu Tage.

Sie sind hier:  » Gruppen » Herbergsväter  » Herbergsväter / -Mütter der Dorffasnacht Biberist

Herbergsväter / -Mütter der Dorffasnacht Biberist

Das Wappentierchen der Dorffasnacht Biberist, der Ämmeschnägg, bekommt alljährlich einen sogenannten Herbergsvater. Dieser begleitet den Ämmeschnägg ausserhalb der Fasnachtszeit, also vom Aschermittwoch bis kommenden Hilari, auf seinem Rundgang durchs Dorf. Was die Beiden auf ihren Touren so gesehen und erlebt haben, wird am Hilari dem Publikum in lustiger Form erzählt.

Herbergsväter und -Mütter seit 1959

Der erste Herbergsvater hiess David Robert. Dieser beherbergte den Ämmeschnägg im Jahr 1959.

Bildergalerie Herbergsväter 1959-2000

Im Jahr 1992 fand der Ämme-schnägg in Barbara Strausak seine erste Herbergsmutter.

Bildergalerie Herbergsväter 2001-heute

Die 50. Herberge fand das Wappentierchen im Jahr 2008 beim Herbergsvater Hans Niederhauser.

Herbergsväter am Fasnachtsmzug 1990

Die Narrenschreiberin verliest die Proklamation

Am Aschermittwoch wird bei der Übergabe des Wappentierchens dem neuen Herbergsvater oder Herbergsmutter in lustiger Form seine Pflichten vor Augen gehalten. Der anschliessende gemütliche Ausklang der Fasnachtsgruppen zusammen mit dem Herbergsvater ist zur Tradition geworden.

Die nachstehenden Proklamationen können durch Anklicken aufgerufen werden. Sie liegen allesamt als Abschrift vor, da die Originalbelege teilweise schlecht leserlich sind.

Proklamationen

  • Proklamation 1961

    Dem Protokohl des hohen Rates aus der Sitzung vom 9. Horner 61 entnehmen wir Seite 365, Absatz 17...

  • Proklamation 1962

    In seiner Sitzung vom 28. Horner anno 62gi hat der Rat einstimmig beschlossen und tut hiermit zu ...

  • Proklamation 1963

    Der hohe Rat der Einwohnergemeinde Biberussa tut hiermit allen Anwesenden und weitern Füdlenbürge...

  • Proklamation 1964

    Wir, der hohe Rat zu Biberussa tun hiermit allen zu kund und zu wissen: 1. Das Gebiet zwischen L...

  • Proklamation 1966

    Wir, der hohe Rat zu Biberussa, tun hiermit allen zu kund und zu wissen: 1. Das Gebiet zwischen...

  • Proklamation 1967

    Der hohe Rat der Einwohnergemeinde Biberussa tut hiermit allen Anwesenden und weiteren Füdlenbürg...

  • Proklamation 1968

    Der Baumeister, Albert Ast, war im Jahr 1968 Herbergsvater des Ämmeschnäggs. Das Motto in diesem ...

  • Proklamation 1970

    Liebe Närrinnen und Narren Ich, euer Aemmenschnägg lasse sie hiermit wissen, dass ich mich nach e...

  • Proklamation 1972

    DORFFASNACHT BIBERIST - 16. HORNER 1972 liebe närrinnen und narren es ist so weit ihr lieben fr...

  • Proklamation 1974

    Vor Freud bin ig grad platt, mi neue Herbergsvater isch die OBERI NEUMATT Grüessech Dir, mini ne...

  • Proklamation 1977

    Dr Schnägg isch gääl vom Horn zum Schwanz, ir Politik stimmt's de nid ganz! Do han ig Schwarz un...

  • Proklamation 1979

    D'Fasnacht, die isch jetz verby, und mini Ouge si afe chly vom Lache, Lose und viel Singe, dr...

  • Proklamation 1980

    zum Einzug des Aemmenschnäggs in sein Reych beim Herbergsvater PAUL KÖLLIKER Der Kömar-Pauli H...

  • Proklamation 1981

    Vom Bärnstross-Paul zum Wisi Schätti isch nur ne chlyne Chatzesprung: Neu putzt und gstrählt vom...

  • Proklamation 1982

    Vo dr Narrehochburg hani bereits Abschied gnoh, Ig muess drumm dr Wisi Schätti jetz verloh, Är g...

  • Proklamation 1983

    So guet wie sälten isch er zwäg, jo, euse lieben Ämmeschnägg! Der Dokter med. Pythagoras bringt...

  • Proklamation 1984

    Im Bleichebärg, do isch e gsungni, gueti Luft, Wahrschyntich vom David Röbu sym Blueme-Duft! Fü...

  • Proklamation 1985

    Vom Bleichebärg, do chum i grad derhär, Dir müesst nid meine, das isch gar kei Mär! Es Johr bim...

  • Proklamation 1986

    Vo dr Längackerstross, grad näbem Gleis, Füehrt mi hür zu Dir - mi Schnägge-Reis! Dr Ingold Wau...

  • Proklamation 1987

    Aus Ämmeschnägg bin ig gebore, Und aus Wappetierli userkore, Um z häufe bi Tag und bi Nacht, Dr...

  • Proklamation 1988

    Vo Kabeli, Elektronik und Färnsehgflimmer, Hani natürlich jetze scho e chliine Schimmer. Bim Jä...

  • Proklamation 1989

    Jetze chume ig ou y de Finanzgschäft drus, Bim Franz hani das glehrt, y sym Huus! Bym Motzet na...

  • Proklamation 1990

    Das ganze Fasnachtskomitee und mit ihm aui rächte Narre, chöi hüt im Dorf e Egge gseh, wo me süsc...

  • Proklamation 1991

    Sudetebiberist, am Solothurner-Stadtrand, Isch jetz' für d'Narre nümme unbekannt. Eue Ämmeschnä...

  • Proklamation 1992

    Bym Fontana Fridolin, em Elektro-Fachmaa, Ha ig s'letscht Johr my Herbärg gha! Zerscht hett's gs...

  • Proklamation 1993

    Bir erschte Herbärgsmuetter, em Strausak Barbara, Han ig es schöns und z'friednigs Jöhrli gha! F...

  • Proklamation 1994

    Uf em Gländ byr Firma Mühiemann, hani es z'friednigs Jöhrli gha ! Einersiets wird ig d'Kantine ve...

  • Proklamation 1995

    Bym Schreier René, s'letschi Johr, by nig am Äschermittwuch y d'Obhuet cho. Nach emene haube Joh...

  • Proklamation 1996

    Bym Lehmann Heinz vor guet emene Johr, by nig am Äschermittwuch y d'Obhuet cho. Salat us sym Gart...

  • Proklamation 1997

    Aus Wappetierli vo dr Biberister Dorffasnacht, Ha ig mir scho mängisch is Füschtli glacht! Ig ha...

  • Proklamation 1998

    So Schnägg, jetz chunsch zur Furter Ruth Blyb do schön brav und lauf nid furt. S"Ruth isch e ganz...

  • Proklamation 1999

    D" Fasnacht isch verby jetz hütt D"Ruth Furter hett guet gredt ir Bütt Ii bi sehr gärn bi ihre gs...

  • Proklamation 2000

    Aschermittwuch isch doch trurig, Es reut mii jedes Johr gäng schuurig, D"Fasnacht isch denn doch ...

  • Proklamation 2001

    I ha als Schnägg doch es schöns Läbe Drum wott i wider einisch säge: "D"Fasnacht isch die schönsc...

  • Proklamation 2002

    D"Fasnacht isch jo jetz verbii Ig mache s"nöchscht Johr witer. Jetz han ig zerscht es bitzeli Rue...

  • Proklamation 2003

    D"Fasnacht isch leider scho wider verby Doch s"nöchscht Johr bin ig sicher wider derby, müed bini...

  • Proklamation 2004

    D'Fasnacht isch leider scho wider verby doch s'nöchscht Johr bin ig sicher wider derby, müed bini...

  • Proklamation 2006

    So Schnägg jetz chasch bim Koni Imbach wohne und wenn schön brav bisch duet är di ou nid klone. V...

  • Proklamation 2007

    So Schnägg, jez chasch bim Walther Edi pfuuse mach kei Krach ir Nacht süsch duet är sich de gruus...

  • Proklamation 2008

    Am Aschermittwoch 2008 durfte die Dorffasnacht Biberist ihr Wappentierchen, den Aemmeschnägg, dem...

  • Proklamation 2009

    Nach tollen Fasnachtstagen war allzu rasch der Aschermittwoch wieder da. Für die Biberister Fasnä...

  • Proklamation 2010

    Am Aschermittwoch hiess es für die Biberister Fasnächtler den Ämmeschnägg in sein neues Reich ein...

  • Proklamation 2011

    Am Aschermittwoch hiess es für die Biberister Fasnächtler den Ämmeschnägg in sein neues Reich ein...

  • Proklamation 2012

    Eine bunte Narrenschar, von jung bis alt, besammelte sich beim "Läbesgarte" an der Schachenstrass...

  • Proklamation 2013

    Nach der Amtsrückgabe im Foyer des Gemeindehauses besammelte sich die Narrenschar beim Läbesgarte...

  • Proklamation 2014

    Am Aschermittwoch wurde der Aemmeschnägg bei der Reusser-Halle ins neue Reich eingesetzt. Leider konnte aus familiären Gründen der Herbergsvater Daniel von Burg nicht anwesend sein. Stel...

  • Proklamation 2015

    Am Aschermittwoch überbrachten die Biberister Fasnächtler ihr Wappentierchen, den Ämmeschnä...

  • Proklamation 2016

    Am Aschermittwoch überbrachten die Biberister Fasnächtler ihr Wappentierchen, den Ämmeschnägg, se...

Herbergsmutter Susanne Mollica mit Obernärrin

Icon-Legende
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Zum Seitenanfang
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.