Zur Startseite dieses Webangebots
Sie sind hier:  » Gruppen » Ehren-Narren  » Ehren-Närrinnen und Ehren-Narren

Ehren-Närrinnen und Ehren-Narren

Die Ernennung zur Ehren-Närrin oder zum Ehren-Narr erfolgt am Narrenbott (GV) der Dorffasnacht Biberist an verdienstvolle Mitglieder. Als äusseres Zeichen der Ehrung erhält jedes geehrte Mitglied eine spezielle Plakette, wo unter anderem das Jahr der Ehrung eingraviert ist. Diese Plakette unterlag mit den Jahren auch einem Wandel. Die allerersten Plaketten waren reine Handarbeit, seit wenigen Jahren werden diese beim Plakettenlieferant hergestellt.

Ehren-Obernarren

In der Geschichte der Dorffasnacht gibt es mit Stand Narrenbott 2011 drei Ehren-Obernarren. Dies sind Willi Begert im Jahr 1968, danach Werner Jäggi im Jahr 1992 und im Jahr 2011 wurde Susanne Scheidegger zur Ehren-Obernärrin ernannt.

Ehren-Narren (EN=Ehren-Narr, EO=Ehren-Obernarr)

Ehren-Narren vor 1968

Paul Büetiger wird im Protokoll des Narrenbottes vom 17.11.64 als Ehren-Narr genannt. Dem Verstorbenen wird mit anerkennenden Worten für seine grossen Verdienste gedankt.
Ehren-Narr Walter Dick wird im Protokoll vom 14.3.63 (Ausserord. GV) erwähnt.
Willi Begert und Fritz Gasser werden am Narrenbott vom 17.11.64 zu Ehren-Narren ernannt.
In einer Broschüre, betitelt mit "Club 4562", wird auch Ernst Gerber als Ehren-Narr aufgeführt.

Icon-Legende
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Zum Seitenanfang
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.